Erfahrungsbericht: Meine Rolle als FvP | Verantwortung, Entwicklung und Netzwerken

Autor: Eric Morel

Letzte Änderung: 03.07.2024

Die Funktion der FvP in einem pharmazeutischen Unternehmen, sowie im GDP-Bereich (Good Distribution Practice) und dem Grosshandel ist von zentraler Bedeutung.

In der Schweiz obliegt ihr die Einhaltung der rechtlichen Vorgaben bei Herstellung, Einfuhr, Grosshandel und Ausfuhr von Arzneimitteln sowie der Handel im Ausland und die Freigabe von Arzneimitteln.

Während meiner Zeit in der pharmazeutischen Industrie durfte ich die Rolle der FvP übernehmen, eine Entscheidung, die ich bewusst und freiwillig traf. Diese Position bot mir spannende Einblicke in verschiedene Bereiche des Unternehmens, jedoch auch eine enorme Verantwortung. Speziell als Neuling in dieser Rolle kann es schon mal vorkommen, dass man auch ein wenig in der Luft hängt und sich unsicher fühlt.

Daher war für mich das Netzwerken von großer Bedeutung – ohne den Kontakt zu anderen erfahrenen FvPs und den fachlichen Austausch mit ihnen kann man sich manchmal ein wenig isoliert fühlen.

Heute schätze ich es sehr, mein Wissen und meine Erfahrungen in der Weiterbildung weitergeben zu können. Mein Ziel ist es, andere für die Funktion der FvP zu begeistern, da sie eine wichtige und sinnvolle Aufgabe in der pharmazeutischen Industrie darstellt.

In diesem Sinne, alles Gute und viel Spass als FvP.

Ihr
Eric Morel

Eric Morel ist Geschäftsführer von PMC-support. 2011 gründete er die Firma, welche Beratung und Schulungen im Pharma-, Medizin- und Chemiebereich anbietet. Schulungen im Pharmabereich werden in der Schweiz in Kooperation mit PTS Training Service durchgeführt. Vorher war Herr Morel als Fachtechnisch verantwortliche Person, Leiter Qualität, Umwelt und Sicherheit, sowie als Leiter Qualitätssicherung, bzw. Leiter Qualitätskontrolle für verschiedene Firmen tätig.

Disclaimer Die Darstellungen bilden den aktuellen Kenntnisstand, bzw. die Sichtweise des Vortragenden ab und dienen der Informationsvermittlung. Sie entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung von Behörden, Inspektoren oder Auditoren. Obwohl sie mit großer Sorgfalt erstellt wurden, kann in Bezug auf die inhaltliche Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen keine Gewährleistung übernommen werden.