Home
+49 2932 51477 info@pts.eu Glossar
Home
+49 2932 51477 info@pts.eu
» Service » Berichte über Aktuelles » Lernen für die neue Arbeitswelt: CAS Quality Manager Pharma

Lernen für die neue Arbeitswelt: CAS Quality Manager Pharma

Erstellt am: 19.12.2019
Autor: Melanie Brown, Letzte Änderung: 17.01.2020
Weiterbildung mit System bringt Karriereziele in greifbare Nähe

Patrick Oberjat ist Formulation Office Manager (Regulatory Affairs, Sustainability and SHEQ) bei der Firma Kolb Distribution Ltd. in Hedingen. Ursprünglich ein Chemie- und Analytiklaborant wollte er gern mehr Verantwortung in der Qualitätssicherung seiner Firma übernehmen.

Nach dem Besuch einiger qualitätsrelevanter Fortbildungskurse hat er sich Mitte 2018 für das CAS Quality Manager Pharma Programm bei PTS Training Service entschieden. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war das Angebot von Seminaren an einem zentralen Schweizer Ort (Olten). Als oft zeitarmer Arbeitnehmer ist die verkürzte Reisezeit ein großer Faktor.

Inzwischen hat er das berufsbegleitende Studium in Rekordzeit fast abgeschlossen, und freut sich darauf, seine neuen Kenntnisse und Fähigkeiten auch im Job unter Beweis zu stellen. Sein kurzfristiges Ziel ist es, eine Stelle als Laborleiter mit seiner neuen Qualifikation zu erlangen.

Wir haben Herrn Oberjat in Olten getroffen, und ihm einige Fragen zu seiner Weiterbildung gestellt.

Wie sind Sie auf PTS Training Service als Anbieter gestoßen?
PTS war mir vorher schon bekannt und ist mir immer wieder ins Auge gestoßen. Gerade die Seminarnähe in der Schweiz an einem zentralen Ort wie Olten ist einfach super, für Arbeitnehmende wie mich. Bei vielen anderen Anbietern muss man meist sehr verstreut und verteilt nach Deutschland anreisen und dieses auch organisieren.

Warum haben Sie das CAS Quality Manager Pharma für sich ausgewählt?
Wenn man sich die Möglichkeiten anschaut, welche von Weiterbildungsdienstleistern in der Chemie- und Pharmawelt angeboten werden, stellt sich für mich das Angebot der PTS Training Service mit der spezifischen Weiterbildung zum "Quality Manager Pharma" als eine Besonderheit da.

Es handelt sich um eine praxisbezogene Weiterbildung in Form von Seminaren, durchgeführt von Fachexperten mit Industrieerfahrung. Diese kann man mit einer Vollzeittätigkeit gut verbinden, was mir sehr wichtig war. Natürlich kommt auch dazu, dass es eine Kooperation mit einer Hochschule gibt, womit ein international anerkanntes CAS-Zertifikat (Certificate of Advanced Studies) erworben wird. Soweit ich weiß, gibt es in der Schweiz nichts Vergleichbares, daher war meine Entscheidung schnell getroffen!

Was würden Sie sagen sind die wichtigsten erlangten Kenntnisse, die Sie jetzt im Job nutzen können?
Viele der vermittelten Fachkenntnisse und Praxisbeispiele aus den Seminaren kann ich gut im Unternehmen platzieren und für mein Daily Business nutzen. Es hat mir selbst mehr Sicherheit gegeben und ich konnte auch einiges an meine Kolleginnen und Kollegen weitergeben. Das ganze Netzwerk, was ich mir durch die verschiedenen Seminare aufbauen konnte, hilft mir immer wieder im GMP-Umfeld.

Einer der Höhenpunkte des Programms war sicherlich das Datenintegritätsseminar bei Herrn Roemer! Und natürlich auch die vielen Fachbeispiele von Herrn Morel während der verschiedenen Seminare. Hiervon habe ich viele für mich persönlich mitgenommen und auch bereits selbst angewendet.

Verfolgen Sie ein bestimmtes Karriereziel?
In meinem jüngeren Alter möchte man weiterkommen, seine Möglichkeiten austesten und nichts unversucht lassen. Und mein ständiger Ehrgeiz hat mich dort angespornt. Ein weitläufiges Ziel ist sicherlich, eine Leitende Stelle zu erlangen und dafür packe ich meinen persönlichen Wissensrücksack stück für stück. Die Chemie- und Pharma-Welt steht nie still, vieles verändert sich und wird weiterentwickelt, sodass man nie ausgelernt hat und sich immer stets aktuell und auf dem Laufenden halten muss.

Wie es scheint, würden Sie also das CAS Quality Manager Pharma Programm weiterempfehlen?
Auf jeden Fall! Das CAS würde ich jedem empfehlen, der auf der Suche ist, im GMP-Bereich kompaktes Wissen zu erhalten und erweiterte Fachkenntnisse zu erwerben. Die Weiterbildung ist nicht eintönig, sondern bietet immer Themen mit dem gewissen Blick über den Tellerrand hinaus. Und besonders mit dem Qualitätsfokus hat sie mich persönlich und auch beruflich weitergebracht.

Durch den „Certificate of Advanced Studies“ (CAS) Abschluss bekommt man dazu auch die Möglichkeit, sein erarbeitetes Fachwissen nachzuweisen.

Aber auch die einzelnen Seminare von PTS Training Service in der Schweiz kann ich aus meiner Erfahrung allen empfehlen. Mit Herrn Morel hat man dort immer einen zentralen und kompetenten Kontakt- und Ansprechpartner.
Mit dem Weiterbildungsangebot von PTS planen und steuern Sie Ihre berufliche Qualifikation. Durch die Kombination von Trainings und Seminaren erreichen Sie stufenweise höhere Qualifizierungsebenen. In kleinen Schritten erlangen Sie so fachliche Abschlüsse, die es Ihnen ermöglichen, hoch hinaus zukommen. Dieses Weiterkommen unterstützen wir mit attraktiven Rabatten bei gleichzeitiger Buchung mehrerer Veranstaltungen.

Kommentar hinzufügen

Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Rückmeldungen, Anregungen und Ideen.
 
Wenn Sie hier klicken, wird Ihre Email-Adresse öffentlich, aber verschlüsselt dargestellt.
 
 
Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. » Lesen Sie die Datenschutzverordnung.
Cookies zu Analysen und Werbung
PTS Training Service
Postfach 4308
D 59737 Arnsberg
Fon: +49 2932 51477
Fax: +49 2932 51674
info@pts.eu
www.pts.eu