Home
+49 2932 51477 info@pts.eu Glossar
Home
+49 2932 51477 info@pts.eu

BtM-Verantwortlicher in der Praxis

Erstellt am: 02.12.2019
Autor: Reinhard Schnettler, Dr. Daniel Strupp und Dr. Sylvia Gerke, Letzte Änderung: 06.12.2019
Das Seminar „Betäubungsmittel: BtM-Verantwortlicher in der Praxis“, das am 29.10.2019 in Meerbusch stattfand, bot den Teilnehmern einen kompakten Überblick von der Konfektionierung bis hin zur Logistik und Distribution von Betäubungsmitteln einschließlich Cannabis.

Die PS Pharma Service GmbH ermöglichte den PTS-Teilnehmern theoretische und vor allem praktische Einblicke zu den Prozessen rund um den Umgang mit Betäubungsmitteln inklusive einer eindrucksvollen Betriebsbegehung, in der die Prozessschritte Wareneingang/-ausgang, Großhandel, Konfektionierung besichtigt werden konnten.

Nachfolgend einige Aspekte aus dem umfangreichen Programm:

BtM Verantwortlicher
Die verantwortliche Person für den BtM-Verkehr ist gesetzlich verantwortlich dafür, dass die betäubungsmittelrechtlichen Vorschriften und die Anordnungen der Überwachungsbehörden eingehalten werden (vgl. § 5 BtMG).

Aus den gesetzlichen Anforderungen ergeben sich umfangreiche Organisations- und Überwachungspflichten: Die Abläufe im Umgang mit BtM müssen schriftlich in SOP´s geregelt werden, der BtM-Verantwortliche muss deren ordnungsgemäße Umsetzung im Betriebsalltag überwachen. Auch Stellenbeschreibungen mit BtM-spezifischen Vorgaben sind unerlässlich. Der BtM-Verantwortliche muss zwar kein Apotheker sein; über die im Gesetz (§§ 5, 6 BtMG) definierte Sachkenntnis und Erfahrungen im Umgang mit BtM muss er aber verfügen. Die Zusammenlegung mit existierenden Funktionen (bspw. VP GDP/§ 52a AMG) kann sinnvoll sein, genauso wie die Aufteilung der Verantwortung in Abhängigkeit der Unternehmensgröße.

Die Referenten präsentierten die Umsetzung dieser Vorgaben in der Praxis und zeigten sowohl Möglichkeiten zur Haftungsminderung als auch die Konsequenzen eines Organisationsversagens auf. Weiterhin referierten sie über die Dokumentation von BtM-Prozessen und belegten diese mit anschaulichen Praxisbeispielen, nicht zuletzt zur Lager- und Transportsicherung bzw. Qualifizierung der Lieferanten und Empfänger.

Cannabisblüten: ein Arzneimittel besonderer Art
Als Cannabisarzneimittel werden insbesondere Cannabis-Produkte in Form von getrockneten Blüten oder Extrakten in standardisierter Qualität bezeichnet. Die rechtlichen Voraussetzungen für diese Arzneimittel der besonderen Art beschrieben die Referenten umfänglich und anschaulich. Im März 2017 erfolgte eine umfangreiche Gesetzesänderung u. a. im Bereich des BtMG und des SGB VII (Verschreibungsfähigkeit von Cannabis). Die Referenten zeigten auf, welche BtM-Besonderheiten für den Umgang mit diesen Arzneimitteln aus den Neuregelungen resultieren.

Haftung und Compliance
Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung lag in der Vermittlung der Grundlagen für eine Straf- und zivilrechtliche Haftung der beteiligten Akteure. Insbesondere der unerlaubte Handel mit Betäubungsmitteln und die sich daraus ergebenden Folgen wurden anhand von praktischen Fällen erläutert. Auch eine arbeitsrechtliche Haftung, d. h. die Inanspruchnahme der Mitarbeiter durch den Arbeitgeber, kann praxisrelevant werden. Einen eigenen Themenbereich bildete schließlich die Implementierung eines Compliance-Systems mit der sinnvollen Umsetzung BtM-rechtlicher Vorgaben. Ein Überblick über mögliche Versicherungen (u. a. D&O) rundete die Veranstaltung ab.

Rückmeldungen und Verbesserungen
Die Teilnehmer gaben diese Rückmeldungen:
  • lockere Atmosphäre, hervorragende Verpflegung
  • kompetentes Auftreten der Dozenten, schöne Location, gute Organisation
  • Beantwortung spezifischer Fragen
  • sehr gelungene Veranstaltung, Freundliche Dozenten
  • Praxisbezug, Besichtigung des Betriebes, Unterlagen begleitend

Gerne nutzen wir diese Verbesserungsvorschläge bei der Planung des Wiederholungsseminars in 2020:
  • BtM-V und AMG Umgang in den Fokus stellen
  • Workshops einbauen

Referententeam
Diese Personen der PS Pharma Service GmbH in Meerbusch bildeten das Referententeam:
  • Dr. Sylvia Gerke
  • Dr. Lars Godmann
  • Carsten Köhring
  • Dr. Daniel Strupp

Gästebucheintrag erstellen

Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Rückmeldungen, Anregungen und Ideen in unser online Gästebuch. Vielen Dank
 
Wenn Sie hier klicken, wird Ihre Email-Adresse öffentlich, aber verschlüsselt dargestellt.
 
 
PTS Training Service
Postfach 4308
D 59737 Arnsberg
Fon: +49 2932 51477
Fax: +49 2932 51674
info@pts.eu
www.pts.eu