Home
+49 2932 51477 info@pts.eu Glossar
Home
Home
Home
+49 2932 51477 info@pts.eu
» Service » Berichte über Aktuelles » LOUNGES 2020 – 28. bis 30. Januar 2020, Messe Karlsruhe

LOUNGES 2020 – 28. bis 30. Januar 2020, Messe Karlsruhe

Erstellt am: 22.11.2019
Autor: Melanie Brown, Letzte Änderung: 17.02.2020
Das PTS Team hatte auch in 2020 wieder ein positives Erlebnis auf den Lounges in Karlsruhe. Dank der hervorragenden Lage des PTS Standes wurden wir von allen Messebesuchern wahrgenommen. Es gab einige verwunderte Nachfragen, ob wir vielleicht auf der "falschen" Messe seien (die LearnTec fand direkt in der Halle nebenan statt), aber auch hier konnten wir klarstellen, dass wir als Trainings- und Schulungsunternehmen im GMP- und Pharma-Bereich durchaus einen fachlichen Bezug zu einer Reinraum-Messe haben.

Weiterbildung mit System
Nachdem diese erste Hürde genommen war, haben wir viele interessante Gespräche geführt zum Thema berufliche Qualifizierung und Weiterbildung. Viele Interessenten hatten Fragen zum Thema persönliche berufliche Weiterbildung. Hier konnten wir mit unseren Qualifizierungsebenen überzeugen: nicht umsonst haben wir diese mit dem Untertitel "Weiterbildung mit System" versehen. Vom Einsteiger, über den bereits versierten Praktiker, bis hin zum Experten-Level, gibt es für alle ein zusammenhängendes Prinzip, um die eigene Karriere gezielt, aber dennoch individuell, aufzubauen.

Schulungsformen und Schulungsmanagement
Auch von Seiten der anwesenden Unternehmensvertretern gab es viel Interesse am Thema Schulungsformen, wie z.B. das Konzept "Blended Learning" mit seinem Angebot an Präsenzschulungen gemischt mit eLearning Modulen oder Webinaren. Auch Schulungsmanagementsysteme und entsprechende thematisch relevante Inhalte standen im Fokus vieler Gespräche. Hierzu konnte auch unser Vortragsbeitrag an Tag 2 "Schulungsmanagement meets eLearning", von Herrn Thilo Gukelberger, d.velop Life Sciences GmbH, viele interessante Einblicke bieten.

Hiermit verbunden war auch das Thema Inhouse-Training für Schulungsbeauftragte von Interesse, da es oft spezifische Anforderungen zu Schulungsinhalten und einzubindenden internen Dokumenten gibt. PTS hat in diesem Bereich eine Reihe von Trainern, die entsprechende Veranstaltungen konzipieren und direkt zu den Mitarbeitern vor Ort bringen. Auch hier lässt sich eine Mischung der verschiedenen Trainingsformen hervorragend einsetzen.

Weiterentwicklung von Technologie
Auch in den weiteren PTS Beiträgen zum Vortragsprogramm der Lounges ging es um die Themen Technologie und Anwendung, besonders im regulierten Umfeld GMP und Pharma. Sowohl künstliche Intelligenz als auch die Nutzung von Blockchain Technologie werden in Zukunft hier Anwendung finden. Die Frage ist allerdings immer: wie bringt man diese Technologien und die Einhaltung von Compliance unter einen Hut? Eine spannende Frage, deren Beantwortung wir selbstverständlich weiterhin in unseren Veranstaltungen verfolgen werden.

Wenn Sie uns in diesem Jahr bei den Lounges besucht haben: vielen Dank, wir haben uns gefreut, Sie kennenzulernen und Ihre Anfragen zu beantworten. Sollte noch etwas offengeblieben sein, sprechen Sie uns jederzeit an!

Der nächste Termin steht auch schon fest: die Lounges 2021 werden am 09.-11. Februar 2021 stattfinden.


Diese Themen präsentierte PTS:
Schulungsmanagement meets eLearning
  • Regulatorische Anforderungen an die Qualifizierung der Mitarbeiter
  • Planung, Dokumentation und Durchführung von Schulungen – wie es gestern war
  • Planung, Dokumentation und Durchführung von Schulungen – im Digitalen Zeitalter
Planung und Dokumentation von Schulungen für Mitarbeiter, insbesondere unter dem Aspekt der GxP-Konformität, sind zeitaufwendig. IT-Systeme können Routinearbeiten abnehmen. Die Digitalisierung hält auch in diesem Bereich Einzug. Was kann man von modernen IT-Lösungen für die Mitarbeiterqualifizierung erwarten? Wie lernt und qualifiziert man im digitalen Zeitalter? In diesem Vortrag erhalten Sie Ideen und Anregungen für mögliche Lösungen.
Thilo Gukelberger, d.velop Life Sciences GmbH

Künstliche Intelligenz in der regulierten Industrie: So kontrollierbar wie das menschliche Gehirn?
  • Möglichkeiten und Grenzen bei der Kontrolle künstlicher Intelligenz
  • Wie lassen sich KI-Anwendungen und CSV Computersystemvalidierung miteinander vereinbaren?
Künstliche Intelligenz ist ein Thema, weil sie Lösungen verspricht und unaufhaltsam in viele Bereiche unseres Lebens vordringt. Selbst regulierte Industrien können sich diesem Trend nicht entziehen. Dem Bestreben nach Sicherheit und Compliance in Life Science Industrien steht ein recht neues Anwendungsfeld gegenüber. Es gibt bislang keine Vorgaben oder etablierte Vorgehensweisen zur Validierung von KI Anwendungen. Fragen zur grundsätzlichen Anwendbarkeit von KI in „sensiblen“ Anwendungen stehen im Raum.
Ingo Baumann, Thescon GmbH


Blockchain Use Case: Die personalisierte Medizin Supply Chain
Die Größe des Marktes für personalisierte Arzneimittel wird sich in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich auf 3,2 Billionen US-Dollar im Jahr 2025 verdoppeln. Gleichzeitig erfordert dieser Trend disruptive Veränderungen in der Logistik der pharmazeutischen Fertigung und des Vertriebs. Können Blockchain- oder andere Distributed-Ledger-Technologien dazu beitragen, diese Herausforderungen zu bewältigen? Wir versuchen, einige Antworten auf diese Frage zu geben, indem wir uns einen einfachen Anwendungsfall der Behandlungsverteilung ansehen.
Andreas Gawlowski, Modum.io AG, Head of Quality & Compliance, CH 8005 Zürich

Kommentar hinzufügen

Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Rückmeldungen, Anregungen und Ideen.
 
Wenn Sie hier klicken, wird Ihre Email-Adresse öffentlich, aber verschlüsselt dargestellt.
 
 
Ihre Einstellungen zu Cookies für diese Website

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. » Lesen Sie die Datenschutzverordnung.
Cookies zu Analysen und Werbung
PTS Training Service
Postfach 4308
D 59737 Arnsberg
Fon: +49 2932 51477
Fax: +49 2932 51674
info@pts.eu
www.pts.eu