Home
+49 2932 51477 info@pts.eu
Home
+49 2932 51477 info@pts.eu
» Service » Modulseiten

Experte für Auditing: Lead Auditor

Qualifikation von Auditoren

Diese Weiterbildung zur Qualifikation von Auditoren, auch GDP-und GMP-Auditoren, ist ein anerkannter Standard. Dieser Nachweis der Qualifizierung wird für Auditoren in der Pharma-, Pharmalogistik-, Wirkstoff- und Medizinprodukteindustrie gefordert. Die ganzheitliche Ausbildung setzt sich aus drei Modulen zusammen. Alle Module sind auch einzeln buchbar.

GMP-Auditor Modul 1: Experte für AuditingIm dreitägigen Modul 1 erhalten Sie die Grundausbildung zum Experten für Auditing. Hier steht für Sie die Organisation von Audits im System, die Planung und Durchführung einzelner Audits sowie die Besonderheiten der Auditgespräche im Mittelpunkt. Sie erfahren wertvolle Tipps zum Managen schwieriger Auditsituationen. Sie erhalten das anerkannte Zertifikat zum GMP-Auditor. Da ein breites gesetzliches Spektrum abgedeckt wird, können Sie auf Anfrage das Zertifikat auch als GDP-Auditor bzw. Auditor im Bereich Medizinprodukte erhalten.

GMP-Auditor Modul 2: Sicher auditierenIm zweitägigen Modul 2 erarbeiten Sie die notwendigen Werkzeuge, um Audits sicher durchzuführen. Schwerpunkte sind die Bewertung von Findings, das Erstellen des Auditberichtes und Abschlussgespräche. Sie erlernen, Konflikte im Audit zu deeskalieren.

GMP-Auditor Modul 3: Auditierung fachfremder Bereiche und LieferantenIm zweitägigen Modul 3 erhalten Sie das Grundwissen, um auch als Nicht-Spezialist IT-Systeme, Räume, Technik und Geräte zu auditieren. Zur Strukturierung Ihrer Auditplanung erarbeiten Sie die Faktoren zur risikobasierten Qualifizierung von Lieferanten. Sie erfahren die Grundlagen zur Auditierung typischer Lieferanten und erhalten Hilfestellung zur Vorbereitung eines Audits im Drittland.

Zertifikat: Experte für Auditing: Lead AuditorMit Abschluss aller drei Module erlangen Sie das Zertifikat zum Lead Auditor. Ergänzt um Ihre Praxiserfahrung können Sie damit in eigener Verantwortung Lieferanten auditieren und Selbstinspektionen durchführen.

Diese Module haben wir zurzeit im Angebot

GMP-Auditor Modul 2: Sicher Auditieren, 08.-09.10.2019 in Wiesbaden
Findings bewerten und Berichte verbessern
Konflikte im Audit deeskalieren
Inhalt
  • Leitfaden zur Planung und Durchführung von Audits
  • Auditprozess
  • Führen von Auditgesprächen
  • Konflikte im Audit managen
  • Bewertung von Findings
  • Abschlussgespräche führen
  • Konflikte im Abschlussgespräch
  • Auditbericht richtig schreiben
  • Folgemaßnahmen - Statistische Auswertung Nachverfolgung von Maßnahmen
  • Workshops: Auditsituation, Einstufung von Findings, Vorbereitung eines Abschlussgesprächs, Formulierung von Findings im Auditbericht
Zielgruppe
Auditoren und Inspektoren, die Selbstinspektionen durchführen wollen, Lieferanten auditieren sollen, bereits Auditerfahrungen haben, ihre Auditorfähigkeiten erweitern möchten, bewusst Konflikte im Audit deeskalieren wollen
GMP-Auditor Modul 1: Experte für Auditing, 19.-21.11.2019 in Baden-Baden
Grundlegende Ausbildung ausgerichtet auch für GDP-Auditoren mit GDP-Zertifikat
Ausbildung mit Abschlussprüfung
Anerkannter Qualifikationsnachweis für Auditoren
Inhalt
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Gesetzliche Regelwerke zur Auditvorbereitung
  • Auditsysteme
  • Auditorenqualifikation
  • Auditorganisation
  • Behördliche Inspektion
  • Lieferantenaudits
  • Selbstinspektionen
  • Grundbegriffe der Kommunikation
  • Auditablauf
  • Findings im Audit
  • Gesprächsführung im Audit
  • Durchführung von Audits
  • Abschluss des Audits
Zielgruppe
Auditoren, Auditteilnehmer, Inspektoren
GMP-Auditor Modul 3: Auditierung fachfremder Bereiche und Lieferanten, 10.-11.12.2019 in Baden-Baden
Als nicht IT-Spezialist computergestützter Systeme auditieren
Als Nicht-Techniker Räume und Einrichtungen auditieren
Auditierung fachfremder Lieferanten, Auditierung im Drittland
Risikobasierte Lieferantenqualifizierung
Inhalt
  • Lieferantenmanagement
  • Computergestützte Systeme als nicht IT-Spezialist auditieren
  • Auditierung von Räumen, Einrichtung, Technik
  • Auditierung der GDP-pflichtigen Unternehmen
  • Auditierung von Medizinprodukteherstellern
  • Auditierung von Kosmetikherstellern
  • Auditierung von Packmittelherstellern
  • Auditieren im Drittland
  • Risikoanalyse - Ermittlung der Risikofaktoren und Erstellung einer Risikoanalyse als Grundlage der Lieferantenqualifizierung
  • Länderspezifische Besonderheiten - Was ist bei Audits in fremden Kulturen zu beachten?
Zielgruppe
Auditoren und Inspektoren, die Lieferantenaudits durchführen wollenPersonen, die, Qualitätssysteme eines Lieferanten bewerten müssenPersonen, die, ihr Wissen über fachfremde Regularien vertiefen wollen
GMP-Auditor Modul 1: Experte für Auditing, 11.-13.02.2020 in Unna
Grundlegende Ausbildung ausgerichtet auch für GDP-Auditoren mit GDP-Zertifikat
Ausbildung mit Abschlussprüfung
Anerkannter Qualifikationsnachweis für Auditoren
Inhalt
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Ausgelagerte Aktivitäten
  • Gesetzliche Regelwerke zur Auditvorbereitung
  • Auditsysteme
  • Auditorenqualifikation
  • Auditorganisation
  • Lieferantenaudits
  • Selbstinspektionen
  • Grundbegriffe der Kommunikation
  • Auditablauf
  • Gesprächsführung im Audit
  • Durchführung von Audits
  • Abschluss des Audits
  • In kleinen Gruppen simulieren Sie die konkrete Auditvorbereitung. Im Rollenspiel üben Sie Kommunikationssituationen im Audit. Der im Auditablauf sehr erfahrene Diplompsychologe Peter Zimmermann gibt Ihnen praxisnahe Feedbacks zur Auditdurchführung.
Zielgruppe
Auditoren, Auditteilnehmer, Inspektoren, Personen, die im eigenen Unternehmen ein Audit vorbereiten oder ein Audit begleiten
GMP-Auditor Modul 2: Sicher Auditieren, 25.-26.03.2020 in Wiesbaden
Findings bewerten und Berichte verbessern
Konflikte im Audit deeskalieren
Inhalt
  • Leitfaden zur Planung und Durchführung von Audits
  • Auditprozess
  • Führen von Auditgesprächen
  • Konflikte im Audit managen
  • Bewertung von Findings
  • Abschlussgespräche führen
  • Konflikte im Abschlussgespräch
  • Auditbericht richtig schreiben
  • Folgemaßnahmen - Statistische Auswertung Nachverfolgung von Maßnahmen
  • Workshops: Auditsituation, Einstufung von Findings, Vorbereitung eines Abschlussgesprächs, Formulierung von Findings im Auditbericht
Zielgruppe
Auditoren und Inspektoren, die Selbstinspektionen durchführen wollen, Lieferanten auditieren sollen, bereits Auditerfahrungen haben, ihre Auditorfähigkeiten erweitern möchten, bewusst Konflikte im Audit deeskalieren wollen
GMP-Auditor Modul 3: Auditierung fachfremder Bereiche und Lieferanten, 28.-29.04.2020 in Speyer
Als nicht IT-Spezialist computergestützter Systeme auditieren
Als Nicht-Techniker Räume und Einrichtungen auditieren
Auditierung fachfremder Lieferanten, Auditierung im Drittland
Risikobasierte Lieferantenqualifizierung
Inhalt
  • Lieferantenmanagement
  • Computergestützte Systeme als nicht IT-Spezialist auditieren
  • Auditierung von Räumen, Einrichtung, Technik
  • Auditierung der GDP-pflichtigen Unternehmen
  • Auditierung von Medizinprodukteherstellern
  • Auditierung von Kosmetikherstellern
  • Auditierung von Packmittelherstellern
  • Auditieren im Drittland
  • Risikoanalyse - Ermittlung der Risikofaktoren und Erstellung einer Risikoanalyse als Grundlage der Lieferantenqualifizierung
  • Länderspezifische Besonderheiten - Was ist bei Audits in fremden Kulturen zu beachten?
Zielgruppe
Auditoren und Inspektoren, die Lieferantenaudits durchführen wollenPersonen, die, Qualitätssysteme eines Lieferanten bewerten müssenPersonen, die, ihr Wissen über fachfremde Regularien vertiefen wollen
GMP-Auditor Modul 1: Experte für Auditing, 16.-18.06.2020 in Baden-Baden
Grundlegende Ausbildung ausgerichtet auch für GDP-Auditoren mit GDP-Zertifikat
Ausbildung mit Abschlussprüfung
Anerkannter Qualifikationsnachweis für Auditoren
Inhalt
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Ausgelagerte Aktivitäten
  • Gesetzliche Regelwerke zur Auditvorbereitung
  • Auditsysteme - Audit im QM-System
  • Auditorenqualifikation
  • Auditorganisation
  • Lieferantenaudits
  • Selbstinspektionen
  • Grundbegriffe der Kommunikation
  • Auditablauf
  • Gesprächsführung im Audit
  • Durchführung von Audits
  • Abschluss des Audits
  • In kleinen Gruppen simulieren Sie die konkrete Auditvorbereitung. Im Rollenspiel üben Sie Kommunikationssituationen im Audit. Der im Auditablauf sehr erfahrene Diplompsychologe Peter Zimmermann gibt Ihnen praxisnahe Feedbacks zur Auditdurchführung.
Zielgruppe
Auditoren, Auditteilnehmer, Inspektoren, Personen, die im eigenen Unternehmen ein Audit vorbereiten oder ein Audit begleiten
GMP-Auditor Modul 2: Sicher Auditieren, 27.-28.10.2020 in Wiesbaden
Findings bewerten und Berichte verbessern
Konflikte im Audit deeskalieren
Inhalt
  • Leitfaden zur Planung und Durchführung von Audits
  • Auditprozess
  • Führen von Auditgesprächen
  • Konflikte im Audit managen
  • Bewertung von Findings
  • Abschlussgespräche führen
  • Konflikte im Abschlussgespräch
  • Auditbericht richtig schreiben
  • Folgemaßnahmen - Statistische Auswertung Nachverfolgung von Maßnahmen
  • Workshops: Auditsituation, Einstufung von Findings, Vorbereitung eines Abschlussgesprächs, Formulierung von Findings im Auditbericht
Zielgruppe
Auditoren und Inspektoren, die Selbstinspektionen durchführen wollen, Lieferanten auditieren sollen, bereits Auditerfahrungen haben, ihre Auditorfähigkeiten erweitern möchten, bewusst Konflikte im Audit deeskalieren wollen
GMP-Auditor Modul 3: Auditierung fachfremder Bereiche und Lieferanten, 17.-18.11.2020 in Speyer
Als nicht IT-Spezialist computergestützter Systeme auditieren
Als Nicht-Techniker Räume und Einrichtungen auditieren
Auditierung fachfremder Lieferanten, Auditierung im Drittland
Risikobasierte Lieferantenqualifizierung
Inhalt
  • Lieferantenmanagement
  • Computergestützte Systeme als nicht IT-Spezialist auditieren
  • Auditierung von Räumen, Einrichtung, Technik
  • Auditierung der GDP-pflichtigen Unternehmen
  • Auditierung von Medizinprodukteherstellern
  • Auditierung von Kosmetikherstellern
  • Auditierung von Packmittelherstellern
  • Auditieren im Drittland
  • Risikoanalyse - Ermittlung der Risikofaktoren und Erstellung einer Risikoanalyse als Grundlage der Lieferantenqualifizierung
  • Länderspezifische Besonderheiten - Was ist bei Audits in fremden Kulturen zu beachten?
Zielgruppe
Auditoren und Inspektoren, die Lieferantenaudits durchführen wollenPersonen, die, Qualitätssysteme eines Lieferanten bewerten müssenPersonen, die, ihr Wissen über fachfremde Regularien vertiefen wollen
GMP-Auditor Modul 1: Experte für Auditing, 08.-10.12.2020 in Baden-Baden
Grundlegende Ausbildung ausgerichtet auch für GDP-Auditoren mit GDP-Zertifikat
Ausbildung mit Abschlussprüfung
Anerkannter Qualifikationsnachweis für Auditoren
Inhalt
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Ausgelagerte Aktivitäten
  • Gesetzliche Regelwerke zur Auditvorbereitung
  • Auditorenqualifikation
  • Auditorganisation
  • Lieferantenaudits
  • Selbstinspektionen
  • Grundbegriffe der Kommunikation
  • Auditablauf
  • Gesprächsführung im Audit
  • Durchführung von Audits
  • Abschluss des Audits
  • In kleinen Gruppen simulieren Sie die konkrete Auditvorbereitung. Im Rollenspiel üben Sie Kommunikationssituationen im Audit. Der im Auditablauf sehr erfahrene Diplompsychologe Peter Zimmermann gibt Ihnen praxisnahe Feedbacks zur Auditdurchführung.
Zielgruppe
Auditoren, Auditteilnehmer, Inspektoren, Personen, die im eigenen Unternehmen ein Audit vorbereiten oder ein Audit begleiten
Bei den Modulen 1-4 erlernen Sie Schritt für Schritt die Praxis der Computervalidierung: Sie erfahren die einzelnen Phasen und die notwendige Dokumentation. Workshops festigen die Umsetzung in die Praxis. Bei allen Modulen ist die Vorgehensweise nach GAMP 5 integriert. Das Training richtet sich an Praktiker und alle, die ein fundiertes Wissen über die Abläufe der Computervalidierung benötigen.

Anmeldung

Wie melde ich einen oder mehrere Teilnehmer richtig an?
Sie können einen oder mehrere Teilnehmer für eine oder mehrere Veranstaltungen anmelden. Beim Speichern des ersten Teilnehmers wird eine persönliche Trainingsübersicht für Sie angelegt, ähnlich wie ein Warenkorb. Ihre persönliche Trainingsübersicht kann während Ihres Besuchs von jeder Seite aus aufgerufen werden. Klicken Sie einfach oben rechts auf der Seite auf das Warenkorbsymbol. Dieses wird anklickbar, sobald der erste Teilnehmer in die Trainingsübersicht eingefügt worden ist.
Wie schließe ich die Anmeldung ab?
Wenn Sie die Anmeldung abschließen möchten, klicken Sie entweder auf "Weiter zur Trainingsübersicht" unten rechts oder auf das Warenkorbsymbol oben rechts auf jeder Seite. Bitte beachten Sie, die Symbole werden erst sichtbar oder anklickbar, sobald die Daten von mindestens einem Teilnehmer gespeichert worden sind. Von dort aus gelangen Sie dann in 4 Schritten zum Abschluss Ihrer Anmeldung.
Zu diesen Modulen können Sie sich anmelden. Bitte kreuzen Sie mindestens ein Modul an.









Fügen Sie hier Ihre persönlichen Daten ein

Was ist eine Ausbildung in Modulen?
Qualifizieren Sie sich in Ihrem Fachgebiet. Dabei legen Sie den Trainingsumfang individuell fest. Jedes einzelne Modul ist ein in sich abgeschlossenes Programm und kann auch einzeln gebucht werden. Profitieren Sie von der gut abgestimmten Kombination der angebotenen Module.
Unser Bonus für Sie
400,- € Rabatt bei der Buchung aller 3 Module. Sie können jedes Modul auch einzeln buchen und den Rabatt beim letzten Modul genießen. Ergänzender Rabatt von 150,- € bei der Teilnahme an unserem Rabattsystem, PTS-Inside.

Mobile Anfrage

Haben Sie eine Frage zum Thema?
Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail. Wir melden uns bei Ihnen.
PTS Training Service
Postfach 4308
D 59737 Arnsberg
Fon: +49 2932 51477
Fax: +49 2932 51674
info@pts.eu
www.pts.eu