Home
+49 2932 51477 info@pts.eu
Home
+49 2932 51477 info@pts.eu
» Service » Modulseiten

Experte für Computervalidierung

Praxis der Validierung computergestützter Systeme

Bei den Modulen 1-4 erlernen Sie Schritt für Schritt die Praxis der Computervalidierung: Sie erfahren die einzelnen Phasen und die notwendige Dokumentation. Workshops festigen die Umsetzung in die Praxis. Bei allen Modulen ist die Vorgehensweise nach GAMP 5 integriert. Das Training richtet sich an Praktiker und alle, die ein fundiertes Wissen über die Abläufe der Computervalidierung benötigen.

Module der Computervalidierung frei wählbarAlle Module sind in sich abgeschlossen. Die Modulreihe muss nicht zwingend mit dem Modul 1 begonnen werden. Wir empfehlen mit Modul 1 zu beginnen, um den Überblick zu erfahren. So können Sie die wertvollen Informationen des Behördeninspektors besser verstehen.

Zertifikat der Hochschule: Experte fürComputervalidierungJedes Modul endet mit einer freiwilligen Leistungsbewertung. Der Erfolg wird Ihnen zertifiziert. Mit den bestandenen vier Prüfungen aller vier Module erwerben Sie das anerkannte Zertifikat zum Experten für Computervalidierung der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

Kosteneffizient und IntensivBei der Teilnahme an allen vier Modulen der Computervalidierung erhalten Sie einen Rabatt von 400,- Euro. Dieser wird bei der Buchung des 4. Moduls gutgeschrieben.

Zusätzlich können Sie bei der Buchung aller vier Module an dem Webinar: "CSV Regulatorische Grundlagen der Computersystemvalidierung" kostenlos teilnehmen. Geben Sie dazu diesen Aktionscode ein: Experte-CSV.

Die Module beginnen immer am ersten Tag um 13:00 Uhr und enden am zweiten Tag um 16:00 Uhr, sodass eine An- und Abreise bequem möglich ist.

Diese Module haben wir zur Zeit im Angebot

Computervalidierung Modul 1: Grundlagen, Regeln, GAMP 5, 24.-25.09.2019 in Hamm
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
Inhalt
  • Grundlagen der Validierung computergestützter Systeme
  • Qualifizierung, Validierung
  • EU GMP-Leitfaden Annex 11
  • Der GAMP-Leitfaden
  • ISPE GAMP 5 Aufbau
  • ISPE GAMP 5 Kategorisierung
  • Validierungsstrategien
  • Behördliche Inspektion
  • Rechtliche Anforderung an elektronische Daten
  • Elektronische Dokumentation
  • Erfolgskontrolle und Zertifikat der Hochschule - Dieses Programm ist ein Wahlpflichtmodul (WPM) des Kontaktstudiums GQP Good Quality Practice. Jedes Modul endet mit einer freiwilligen Leistungsbewertung. Der Erfolg wird Ihnen zertifiziert. Mit den bestandenen vier Prüfungen aller vier Module erwerben Sie das anerkannte Zertifikat zum Experten für Computervalidierung der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.
Zielgruppe
Personen, die in der Praxis Systeme nach GAMP 5 validieren, aus Qualitätssicht Computervalidierung beurteilen, Software oder Hardware entwickeln, installieren, anwenden, einen Überblick brauchen: Gesetze, Normen und Standards
Computervalidierung Modul 2: Steuern, Planen, Dokumentieren, 08.-09.10.2019 in Fulda
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
Im Trainingspaket: Handbuch zur Computervalidierung als ZIP-Datei!
Inhalt
  • Grundlagen
  • Qualitätsmanagement
  • Validierungsprojektphasen
  • Rollen
  • Prozessmanagement
  • Risikomanagement
  • Validierungsplanung
  • Elektronisches Management
  • Workshops: Sie erarbeiten in kleinen Gruppen diese Themen: Einordnung: Projekt, Erstellung einer Systembeschreibung, Ishikawa anwenden, Risikoanalyse erstellen, Systemgrenzen, Konfigurationsmanagement, Validierungsplanung
Zielgruppe
Personen, die in der Praxis Systeme nach GAMP 5 validieren, aus Qualitätssicht Computervalidierung beurteilen, Software oder Hardware entwickeln, installieren, anwenden, einen Überblick brauchen: Gesetze, Normen und Standards
Computervalidierung Modul 3: Spezifizieren und Testen, 12.-13.11.2019 in Speyer
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
Weg zu den USER Requirements
Spezifikationsmanagement
Testmanagement
Grundlagen der Softwareentwicklung
mit Workshops zur direkten praktischen Anwendung
Inhalt
  • Spezifikationen
  • Softwareentwicklung
  • Requirements und Testmanagement
  • Installation
  • Teststrategien
  • Inbetriebnahme
  • In kleineren Workshops erarbeiten Sie Validierungsplanung sowie Zeitpunkte und Strategie im Validierungsprojekt, Anforderungen definieren, Umsetzung und Planung ab der Funktionalen Spezifikation, Beispiel Testfall elektronische Unterschrift, Einstufung von Testfehlern und Abweichungen
Zielgruppe
Personen: die Validierung von Computersystemen systematisch erlernen wollen, die in die Validierungsabläufe integriert werden, Qualitätseinheiten, die Validierungsaspekte beurteilen, IT-Verantwortliche/Systementwickler, Zulieferer, die Systeme und Software entwickeln
Computervalidierung Modul 4: Keep IT Validated, 10.-11.12.2019 in Baden-Baden
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
laufender Betrieb, elektronische Dokumentation
mit GMP Inspektor
mit Workshops zur direkten praktischen Anwendung
Inhalt
  • Grundlagen Standards
  • Laufender Betrieb und Überblick
  • Konfigurationsmanagement
  • Betrieb und Wartung
  • Change Management
  • Notfallmanagement
  • IT-Security
  • Archivierungskonzepte
  • Kontinuität
  • Datenmigration
  • Workshop In kleineren Workshops erarbeiten Sie Planung des operativen Betriebs
  • Integration von Arbeitsanweisungen, Ursachenforschung und CAPA im IT Bereich 5-Why Methode, Fallstudien zur Bewertung von IT Änderungsanträge, Periodische Prüfung: Planen und Durchführen, Ansatz zur Ableitung von Standard Anforderungen für die IT Security Aspekte
Zielgruppe
Systemverantwortliche, Gerätebeauftragte, Anwender, Leitung der Produktion, Leitung der Qualitätskontrolle, IT- Verantwortliche, Qualitätssicherung
Computervalidierung Modul 1: Grundlagen, Regeln, GAMP 5, 29.-30.01.2020 in Wiesbaden
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
Inhalt
  • Grundlagen der Validierung computergestützter Systeme
  • Qualifizierung, Validierung
  • EU GMP-Leitfaden Annex 11
  • Der GAMP-Leitfaden
  • ISPE GAMP 5 Aufbau
  • ISPE GAMP 5 Kategorisierung
  • Validierungsstrategien
  • Behördliche Inspektion
  • Rechtliche Anforderung an elektronische Daten
  • Elektronische Dokumentation
  • Erfolgskontrolle und Zertifikat der Hochschule - Dieses Programm ist ein Wahlpflichtmodul (WPM) des Kontaktstudiums GQP Good Quality Practice. Jedes Modul endet mit einer freiwilligen Leistungsbewertung. Der Erfolg wird Ihnen zertifiziert. Mit den bestandenen vier Prüfungen aller vier Module erwerben Sie das anerkannte Zertifikat zum Experten für Computervalidierung der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.
Zielgruppe
Personen, die in der Praxis Systeme nach GAMP 5 validieren, aus Qualitätssicht Computervalidierung beurteilen, Software oder Hardware entwickeln, installieren, anwenden, einen Überblick brauchen: Gesetze, Normen und Standards
Computervalidierung Modul 2: Steuern, Planen, Dokumentieren, 25.-26.03.2020 in Karlsruhe
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
Im Trainingspaket: Handbuch zur Computervalidierung als ZIP-Datei!
Inhalt
  • Grundlagen
  • Qualitätsmanagement
  • Validierungsprojektphasen
  • Rollen
  • Prozessmanagement
  • Risikomanagement
  • Validierungsplanung
  • Elektronisches Management
  • Workshops: Sie erarbeiten in kleinen Gruppen diese Themen: Einordnung: Projekt, Erstellung einer Systembeschreibung, Ishikawa anwenden, Risikoanalyse erstellen, Systemgrenzen, Konfigurationsmanagement, Validierungsplanung
Zielgruppe
Personen, die in der Praxis Systeme nach GAMP 5 validieren, aus Qualitätssicht Computervalidierung beurteilen, Software oder Hardware entwickeln, installieren, anwenden, einen Überblick brauchen: Gesetze, Normen und Standards
Computervalidierung Modul 3: Spezifizieren und Testen, 28.-29.04.2020 in Speyer
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
Weg zu den USER Requirements
Spezifikationsmanagement
Testmanagement
Grundlagen der Softwareentwicklung
mit Workshops zur direkten praktischen Anwendung
Inhalt
  • Spezifikationen
  • Softwareentwicklung
  • Requirements und Testmanagement
  • Installation
  • Teststrategien
  • Inbetriebnahme
  • In kleineren Workshops erarbeiten Sie Validierungsplanung sowie Zeitpunkte und Strategie im Validierungsprojekt, Anforderungen definieren, Umsetzung und Planung ab der Funktionalen Spezifikation, Beispiel Testfall elektronische Unterschrift, Einstufung von Testfehlern und Abweichungen
Zielgruppe
Personen: die Validierung von Computersystemen systematisch erlernen wollen, die in die Validierungsabläufe integriert werden, Qualitätseinheiten, die Validierungsaspekte beurteilen, IT-Verantwortliche/Systementwickler, Zulieferer, die Systeme und Software entwickeln
Computervalidierung Modul 4: Keep IT Validated, 26.-27.05.2020 in Baden-Baden
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
laufender Betrieb, elektronische Dokumentation
mit GMP Inspektor
mit Workshops zur direkten praktischen Anwendung
Inhalt
  • Grundlagen Standards
  • Laufender Betrieb und Überblick
  • Konfigurationsmanagement
  • Betrieb und Wartung
  • Change Management
  • Notfallmanagement
  • IT-Security
  • Archivierungskonzepte
  • Kontinuität
  • Datenmigration
  • Workshop In kleineren Workshops erarbeiten Sie Planung des operativen Betriebs
  • Integration von Arbeitsanweisungen, Ursachenforschung und CAPA im IT Bereich 5-Why Methode, Fallstudien zur Bewertung von IT Änderungsanträge, Periodische Prüfung: Planen und Durchführen, Ansatz zur Ableitung von Standard Anforderungen für die IT Security Aspekte
Zielgruppe
Systemverantwortliche, Gerätebeauftragte, Anwender, Leitung der Produktion, Leitung der Qualitätskontrolle, IT- Verantwortliche, Qualitätssicherung
Computervalidierung Modul 2: Steuern, Planen, Dokumentieren, 27.-28.10.2020 in Fulda
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
Im Trainingspaket: Handbuch zur Computervalidierung als ZIP-Datei!
Inhalt
  • Grundlagen
  • Qualitätsmanagement
  • Validierungsprojektphasen
  • Rollen
  • Prozessmanagement
  • Risikomanagement
  • Validierungsplanung
  • Elektronisches Management
  • Workshops: Sie erarbeiten in kleinen Gruppen diese Themen: Einordnung: Projekt, Erstellung einer Systembeschreibung, Ishikawa anwenden, Risikoanalyse erstellen, Systemgrenzen, Konfigurationsmanagement, Validierungsplanung
Zielgruppe
Personen, die in der Praxis Systeme nach GAMP 5 validieren, aus Qualitätssicht Computervalidierung beurteilen, Software oder Hardware entwickeln, installieren, anwenden, einen Überblick brauchen: Gesetze, Normen und Standards
Computervalidierung Modul 3: Spezifizieren und Testen, 18.-19.11.2020 in Speyer
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
Weg zu den USER Requirements
Spezifikationsmanagement
Testmanagement
Grundlagen der Softwareentwicklung
mit Workshops zur direkten praktischen Anwendung
Inhalt
  • Spezifikationen
  • Softwareentwicklung
  • Requirements und Testmanagement
  • Installation
  • Teststrategien
  • Inbetriebnahme
  • In kleineren Workshops erarbeiten Sie Validierungsplanung sowie Zeitpunkte und Strategie im Validierungsprojekt, Anforderungen definieren, Umsetzung und Planung ab der Funktionalen Spezifikation, Beispiel Testfall elektronische Unterschrift, Einstufung von Testfehlern und Abweichungen
Zielgruppe
Personen: die Validierung von Computersystemen systematisch erlernen wollen, die in die Validierungsabläufe integriert werden, Qualitätseinheiten, die Validierungsaspekte beurteilen, IT-Verantwortliche/Systementwickler, Zulieferer, die Systeme und Software entwickeln
Computervalidierung Modul 4: Keep IT Validated, 08.-09.12.2020 in Baden-Baden
Validierungsbeauftragter für Computervalidierung
laufender Betrieb, elektronische Dokumentation
mit GMP Inspektor
mit Workshops zur direkten praktischen Anwendung
Inhalt
  • Grundlagen Standards
  • Laufender Betrieb und Überblick
  • Konfigurationsmanagement
  • Betrieb und Wartung
  • Change Management
  • Notfallmanagement
  • IT-Security
  • Archivierungskonzepte
  • Kontinuität
  • Datenmigration
  • Workshop In kleineren Workshops erarbeiten Sie Planung des operativen Betriebs
  • Integration von Arbeitsanweisungen, Ursachenforschung und CAPA im IT Bereich 5-Why Methode, Fallstudien zur Bewertung von IT Änderungsanträge, Periodische Prüfung: Planen und Durchführen, Ansatz zur Ableitung von Standard Anforderungen für die IT Security Aspekte
Zielgruppe
Systemverantwortliche, Gerätebeauftragte, Anwender, Leitung der Produktion, Leitung der Qualitätskontrolle, IT- Verantwortliche, Qualitätssicherung
Bei den Modulen 1-4 erlernen Sie Schritt für Schritt die Praxis der Computervalidierung: Sie erfahren die einzelnen Phasen und die notwendige Dokumentation. Workshops festigen die Umsetzung in die Praxis. Bei allen Modulen ist die Vorgehensweise nach GAMP 5 integriert. Das Training richtet sich an Praktiker und alle, die ein fundiertes Wissen über die Abläufe der Computervalidierung benötigen.

Anmeldung

Wie melde ich einen oder mehrere Teilnehmer richtig an?
Sie können einen oder mehrere Teilnehmer für eine oder mehrere Veranstaltungen anmelden. Beim Speichern des ersten Teilnehmers wird eine persönliche Trainingsübersicht für Sie angelegt, ähnlich wie ein Warenkorb. Ihre persönliche Trainingsübersicht kann während Ihres Besuchs von jeder Seite aus aufgerufen werden. Klicken Sie einfach oben rechts auf der Seite auf das Warenkorbsymbol. Dieses wird anklickbar, sobald der erste Teilnehmer in die Trainingsübersicht eingefügt worden ist.
Wie schließe ich die Anmeldung ab?
Wenn Sie die Anmeldung abschließen möchten, klicken Sie entweder auf "Weiter zur Trainingsübersicht" unten rechts oder auf das Warenkorbsymbol oben rechts auf jeder Seite. Bitte beachten Sie, die Symbole werden erst sichtbar oder anklickbar, sobald die Daten von mindestens einem Teilnehmer gespeichert worden sind. Von dort aus gelangen Sie dann in 4 Schritten zum Abschluss Ihrer Anmeldung.
Zu diesen Modulen können Sie sich anmelden. Bitte kreuzen Sie mindestens ein Modul an.










Fügen Sie hier Ihre persönlichen Daten ein

Was ist eine Ausbildung in Modulen?
Qualifizieren Sie sich in Ihrem Fachgebiet. Dabei legen Sie den Trainingsumfang individuell fest. Jedes einzelne Modul ist ein in sich abgeschlossenes Programm und kann auch einzeln gebucht werden. Profitieren Sie von der gut abgestimmten Kombination der angebotenen Module.
Sonderpreise, Rabatte
400,- € Rabatt bei der Buchung aller 4 Module. Sie können jedes Modul auch einzeln buchen. Ergänzender Rabatt von 150,- € bei der Teilnahme an unserem Rabattsystem, PTS-Inside.

Mobile Anfrage

Haben Sie eine Frage zum Thema?
Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail. Wir melden uns bei Ihnen.
PTS Training Service
Postfach 4308
D 59737 Arnsberg
Fon: +49 2932 51477
Fax: +49 2932 51674
info@pts.eu
www.pts.eu