+49 2932 51477 info@pts.eu
+49 2932 51477 info@pts.eu

Intensiv: FvP Fachtechnisch verantwortliche Person

Intensivtraining, 10.-11.12.2019 in CH-Olten
Relevante Änderungen des HMGs und der AMBV
Behördliche Inspektionspraxis
Haftungsfragen für FvPs
Managen typischer Konflikte einer FvP
Stellenbeschreibung einer FvP (QP)
INT

Informationen

am10.-11.12.2019 in CH-Olten
ThemengebietThemengebietPharma Recht
PTS-KennzifferPTS-Kennziffer3364
TeilnehmergebührTeilnehmergebühr1590,- Euro
BildungspunkteBildungspunkte250
SpracheSpracheD

Hier gehts zur
Anmeldung
Kenntnisse für eine FvP
Im Intensivtraining erhalten Sie aus behördlicher Sicht einen umfassenden Überblick über Ihre Aufgaben und Ihre Verantwortung als FvP. Sie erfahren die Grundlagen des Haftungsrechtes, um Ihr persönliches Risiko in Ihrer Funktion als FvP einschätzen zu können.
[workshop]
Typische rechtliche Fragen für FvPs
  • Welche Aufgaben einer FvP muss jede Firma individuell festlegen?
  • Welche Vereinbarungen sollten mit der Geschäftsleitung geregelt werden?
  • Welche Entscheidung kann bzw. darf eine FvP in eigener Verantwortung fällen?
  • Wie ist das Freigabeprozedere korrekt geregelt?
  • Welche Risiken müssen bei einem Entscheid berücksichtigt werden?
  • Welche ethischen Fragestellungen müssen berücksichtigt werden?
Im Plenum erfahren Sie von den Experten Lösungsmöglichkeiten.

Spannungsfeld für eine FvP
Die FvP befindet sich heute in einem permanenten Spannungsfeld von internen und externen Anforderungen. Sie müssen Entscheidungen treffen, Aufgaben delegieren, Aufgabenerledigung überwachen, den Anforderungen der Regelwerke gerecht werden und sich Ihrem Management gegenüber verantworten. Ebenso sind Sie auch in der Kommunikation mit Lohnauftragsnehmern gefordert.

Um zielgerichteter und direkter kommunizieren zu können, erfahren Sie neben den Grundzügen der Kommunikation und Gesprächsführung auch Möglichkeiten des Konfliktmanagements. An typischen Konflikten einer FvP erarbeiten Sie praktische Lösungsansätze.

[Workshop=Workshop:Typische Konfliktfelder für FvPs
  • Entscheidungskompetenz
  • Unternehmenskultur
  • Mitarbeiterqualifikation
  • Chargenfreigabe
  • Lieferverpflichtungen
  • Informationsfluss

Sie bearbeiten Fallbeispiele und Übungsszenarien und erfahren Lösungsansätze zu unterschiedlichen Konfliktsituationen.[/workshop]

Inhalte


Rechtsgrundlagen nach Heilmittelgesetz
Gesetze und Verordnungen
Bewilligungspflichtige Tätigkeiten und ihre Anforderungen
Anforderungen an die FvP
Pflichten und Rechte der FvP gemäss AMBV
Abgrenzung der FvP gegenüber anderen Funktionsträgern

FvP bei Zulassungsinhaberin
Aufgaben der FvP zur Chargenfreigabe:
Lieferantenqualifizierung
Qualifizierung und Validierung
Abweichungen während der Herstellung, OOS, Change Management
Chargenfreigabe

Aufgaben der FvP im Vigilancesystem:
Beanstandungen und Rückrufe
PQR Product Quality Review

Organisatorische Aufgaben:
Lohnauftragsverhältnisse
Bezugsberechtigungen


Behördeninspektionen
Erwartungen des Inspektors an die FvP vor, während und nach der Inspektion
Häufige Inspektionsmängel
Allgemeine Empfehlungen
PQR Product Quality Review
Follow-up Stability
ICH Q10 Pharmaceutical Quality System
ICH Q9 Quality Risk Management


Haftung
Haftung und Verantwortung: Begriffe
Arten von Verantwortung im Allgemeinen
Verantwortung im Heilmittelbereich im Besonderen
Verantwortung der FvP; Stellvertretung der FvP
Mögliche Sanktionen
Absicherung der FvP durch das Unternehmen
FvP in der Rechtsprechung


Kommunikation, Gesprächsführung
Verbale und nonverbale Kommunikation:
Auf welchen Ebenen kommunizieren wir?
Wo entstehen dabei Konflikte?

Gesprächs- und Deeskalationstechniken:
Wie verlaufen Gespräche typischerweise?
Wie eskalieren Gespräche?
Welche Techniken bieten sich zur Vermeidung an?

Rhetorik und Argumentationsaufbau:
Welche rhetorischen Tricks lassen sich identifizieren?
Wie können Argumentationsketten aufgebaut werden, damit sie Wirkung zeigen?


Konfliktmanagement
Wie entstehen Konflikte?
Welche Arten können unterschieden werden?
Welche Funktion haben sie?

Konfliktbewältigung:
Stufen eines zielgerichteten Konfliktmanagements
Voraussetzungen für den Erfolg
Hilfestellung zur Konfliktlösung

Webbasierte Fragen für FvPs
Sie können im Anschluss an den PTS Kurs einen Fragebogen mittels neuer Medien, einem Abschlusstest in einem Learning Management System, absolvieren.

Ziele

Rechtsgrundlagen für eine FvP beim Hersteller, Zulassungsinhaberin Verantwortlichkeitsabgrenzung bei Lohnauftragsfertigung Haftungsfragen für die Funktion einer FvP Kommunikations-, Konfliktmanagement

Zielgruppe

Fachtechnisch verantwortliche Personen Mitglieder der Geschäftsleitung Qualitätskontrollleiter Herstellungsleiter Regulatory Affairs Manager Pharmacovigilance Manager

Besonderheiten

Workshops zu Fragen und Konflikten aus der Praxis Inspektionspraxis aus Sicht eines Regionalen Heilmittelinspektorats Erläuterung typischer Inspektionsmängel Haftung, Persönliches Risiko einer FvP Deeskalation von Konfliktsituationen

Branchen

Pharmazeutische Firmen Hersteller von Wirkstoffen Hersteller von Fertigarzneimitteln Vertriebsfirmen und Grosshändler Lohnauftragshersteller

Informationen

Bonusmaterial: Bücher und Produkte gratis
Teilnehmer dieser Veranstaltung erhalten exklusiv und gratis diese Bücher und Produkte

compactGMP: GMP-Regeln in der Übersicht, 7. Auflage

GMP-Regeln in kompakter Übersicht: Die in 2014 neu aufgelegte Broschüre enthält die Regeln der Guten Herstellungspraxis in einfacher und verständlicher Form. Die Autoren Reinhard Schnettler und Dr. Christine (…)

compact GDP: GDP-Regeln in der Übersicht, 1. Auflage

GDP-Regeln in kompakter Übersicht: Die in 2018 aufgelegte Broschüre enthält die Regeln der Guten Distributionspraxis in verständlicher Form mit erläuternden Grafiken. Exklusives Bonusmaterial: GDP-Checkliste (…)
Hier finden Sie weiterführende Informationen
Teilnehmerfeedback zu diesem Thema
Zufriedene Teilnehmer
  • Haftung und Absicherung der FvP
  • Ablauf der Inspektion
  • Vortrag über Kommunikaton und Konfliktmanagement
  • Praxisnahe Fallbeispiele
  • Kompetentes Referententeam
  • Gute Arbeitsunterlagen

Anmeldung

Hier können Sie alle Teilnehmer für diese Veranstaltung Intensiv: FvP Fachtechnisch verantwortliche Person eintragen.
Wie melde ich einen oder mehrere Teilnehmer richtig an?
Sie können einen oder mehrere Teilnehmer für eine oder mehrere Veranstaltungen anmelden. Beim Speichern des ersten Teilnehmers wird eine persönliche Trainingsübersicht für Sie angelegt, ähnlich wie ein Warenkorb. Ihre persönliche Trainingsübersicht kann während Ihres Besuchs von jeder Seite aus aufgerufen werden. Klicken Sie einfach oben rechts auf der Seite auf das Warenkorbsymbol. Dieses wird anklickbar, sobald der erste Teilnehmer in die Trainingsübersicht eingefügt worden ist.
Wie schließe ich die Anmeldung ab?
Wenn Sie die Anmeldung abschließen möchten, klicken Sie entweder auf "Weiter zur Trainingsübersicht" unten rechts oder auf das Warenkorbsymbol oben rechts auf jeder Seite. Bitte beachten Sie, die Symbole werden erst sichtbar oder anklickbar, sobald die Daten von mindestens einem Teilnehmer gespeichert worden sind. Von dort aus gelangen Sie dann in 4 Schritten zum Abschluss Ihrer Anmeldung.
Für diese Veranstaltung ist keine Übernachtung über PTS möglich.
Voucher
Haben Sie einen gültigen Voucher? Geben Sie hier den Aktionscode eines gültigen Vouchers ein.

Termin

am: 10.-11.12.2019,
Beginn: 10:00 Uhr, Ende: am 11.12.2019 ca. 18:00 Uhr

Kosten

1590,- € schließt 2 Mittagessen sowie Dokumentation und Getränke während der Veranstaltung mit ein.

Veranstaltungsort

Hotel Arte Kongresszentrum
Riggenbachstr. 10, 4600 Olten| mehr

Service

 

Mobile Anfrage

Haben Sie eine Frage zum Thema?
Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail. Wir melden uns bei Ihnen.
PTS Training Service
Postfach 4308
D 59737 Arnsberg
Fon: +49 2932 51477
Fax: +49 2932 51674
info@pts.eu
www.pts.eu