+49 2932 51477 info@pts.eu
+49 2932 51477 info@pts.eu
» Kontakt » Kontaktanfrage

Fernlehrgang Pharmdidact System Training: Feste Formen

Fernlehrgang Feste Formen
Grundlagen der Pulvertechnologie, Herstellungsprozesse und Grundoperationen verstehen
Hintergründe von Retardformulierungen durchschauen
Funktionsweise von Maschinen zur Herstellung und Geräten zur In-Prozess-Kontrolle, Qualitätskontrolle begreifen
Einfluss der Verpackung auf die Stabilität von festen Formen abschätzen
Fernlehrgang Feste Formen

Informationen

ThemengebietThemengebiet: Herstellung
ZielgruppeZielgruppe: Praktiker
PTS-KennzifferPTS-Kennziffer: 2510
TeilnehmergebuehrTeilnehmergebuehr: 1950,- Euro
Bildungspunkte:Bildungspunkte: 125

Hier gehts zum
Anmeldeformular
Das Pharmdidact System Training-Modul ist amtlich durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) unter der Nr. 743895 zugelassen. Somit haben Sie die Sicherheit eines staatlich geprüften und zugelassenen Fernlehrgangs. Es richtet sich primär an pharmazeutisches Produktionspersonal mit nichtakademischer Ausbildung und einschlägiger Berufserfahrung.

Inhalte


Präformulierungsphase
Vorgehensweise bei der Präformulierung
Kompatibilitätsscreening
Ursachen für Inkompatibilitäten
Instabilitäten

Formulierungsphase
Auswahlkriterien für Hilfsstoffe
Klassifikation von Hilfsstoffen

Pulvertechnologie
Korngrösse
Oberfläche
Dichtebestimmung
Innerer Bewegungszustand von Haufwerken
Fliessverhalten
Wassergehalt
Feuchte

Statistik
Mittelwert und Standardabweichung
Statistische In-Prozess-Kontrolle

Grundoperationen
Zerkleinern
Sieben
Mischen
Lösen
Suspendieren
Trocknen

Prozesse
Granulieren
Tablettieren
Überziehen (Coating)
Kapselherstellung
Die Granulatherstellung ist wesentlicher Bestandteil des Fernlehrgangsabschnittes Granulieren.

Prozessdatenerfassung und Automatisierung
Probleme der Automatisierung
Messfühler und Signale
Computervalidierung

Retardformen
Charakterisierung von Retardformen
Standarduntersuchungsmethoden
In-vivo, In-vitro Korrelation
Formulierungsaspekte

Verpackung fester Formen
Primärpackmittel:
Flaschen
Blister
Packstoffe
Sekundärpackmittel
Verpackungsvorgang
Packmittelprüfung

Qualitätskontrolle
Probenahme
Analysenverfahren
Prüfungen der pharmazeutischen Technologie
Gleichförmigkeit des Gewichtes
Wirkstoff-Gehalt
Wirkstofffreisetzung
Mikrobiologie

Stabilität
Laufzeitspezifikationen
Laufzeitvorhersage und Festlegung des Verfalldatums

Prozess-Validierung
Notwendigkeit der Validierung
Festlegung des Validierungsumfangs
Durchführung der Validierung



Hier finden Sie einige Musterseiten



zum Anfang


Der Fernlehrgang enthält folgende Leistungen
Zusendung des gesamten Trainingsmaterials mit ca. 440 Seiten, zahlreichen Tabellen, Abbildungen und Diagrammen, Nutzung der Telefon-, Telefax-Helpline oder per Email für fachliche Rückfragen. Insgesamt sollte mit einem zeitlichen Aufwand von ca. 130 Stunden, verteilt über nicht mehr als 6 Monate, gerechnet werden.

Nach Durcharbeiten des Materials ist der Teilnehmer in der Lage:
  • Grundlagen der Pulvertechnologie zu beherrschen,
  • Herstellungsprozesse und Grundoperationen zu verstehen,
  • die Funktionsweise von Maschinen zur Herstellung und Geräten zur In-Prozess-Kontrolle sowie der Qualitätskontrolle zu erläutern,
  • statistische Zusammenhänge bei der In-Prozess-Kontrolle zu durchschauen,
  • Vorschläge zur Lösung kleinerer Produktionsprobleme zu unterbreiten,
  • Diskussionsbeiträge zu Validierungsfragen zu liefern,
  • den Einfluss der Verpackung auf die Stabilität von festen Formen abzuschätzen und die Packmaterialien und Verpackungsprozesse zu beschreiben,
  • die Hintergründe von Retardformulierungen zu durchschauen.

Amtliche Zulassung
Das Pharmdidact System Training-Modul ist amtlich durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) unter der Nr. 743895 zugelassen. Somit haben Sie die Sicherheit eines staatlich geprüften und zugelassenen Fernlehrgangs.

Pharmdidact Fernlehrgang

Abschlussprüfung
Die Abschlussprüfung ist als Qualifikationsmerkmal und Qualifikationsnachweis für den Einsatz in den pharmazeutischen Unternehmen konzipiert. Nach erfolgreichem Abschluss erfolgt die Aushändigung des Zertifikates.

Ziele

Sie erhalten den Überblick über die Technologien (Grundoperationen) und Herausforderungen bei der Fertigung fester Arzneiformen (Tabletten, Kapseln, Pellets, Retardformen). Bei jeder Grundoperation erfahren Sie spezielle GMP-Probleme und einige Geräte an Fallbeispielen beispielhaft. Die entsprechenden GMP-Regelwerke und Richtlinien sind integraler Bestandteil des Fernlehrgangs. Die allgemeinen GMP-Aspekte bei der Herstellung und Kontrolle der Arzneimittel bilden den Einstieg.

Zielgruppe

Pharmazeutisches Produktionspersonal mit nichtakademischer Ausbildung und einschlägiger Berufserfahrung Fabrikationspersonal in Feststoffbetrieben wie Meister, Pharmakanten, Techniker, Ingenieure und anderes, qualifiziertes Personal

Besonderheiten

Zugelassen von der zuständigen Behörde in Deutschland ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) Dokumentation enthält über 400 Seiten mit Abbildungen und Selbstbewertungsfragen Lerntempo kann selbst bestimmt werden Repetitorium mit erfahrenem Referent zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Fernlehrgang ist seit 1993 erfolgreich etabliert

Branchen

Pharmazeutische Unternehmer Betriebe mit Herstellungserlaubnis Wirkstoffe, Hilfsstoffe Zulieferer für Pharma
zum Anfang

Informationen

Bonusmaterial: Bücher und Produkte gratis
Teilnehmer dieser Veranstaltung erhalten exklusiv und gratis diese Bücher und Produkte

compactGMP: GMP-Regeln in der Übersicht, 7. Auflage

GMP-Regeln in kompakter Übersicht: Die in 2014 neu aufgelegte Broschüre enthält die Regeln der Guten Herstellungspraxis in einfacher und verständlicher Form. Die Autoren Reinhard Schnettler und Dr. Christine …

Hyperpharm: Abkürzungen, Akronyme in Deutsch und Englisch

Hyperpharm: Über 1300 Abkürzungen und Akronyme für Pharma und Medizinprodukte in Deutsch und Englisch

Viele Experten im Pharma- und Medizinproduktesektor nutzen ihnen vertraute Abkürzungen in …
Hier finden Sie weiterführende Informationen
zum Anfang

Anmeldung

Hier können Sie alle Teilnehmer für diese Veranstaltung Fernlehrgang Pharmdidact System Training: Feste Formen eintragen.
Wie melde ich einen oder mehrere Teilnehmer richtig an?
Sie können einen oder mehrere Teilnehmer für eine oder mehrere Veranstaltungen anmelden. Beim Speichern des ersten Teilnehmers wird eine persönliche Trainingsübersicht für Sie angelegt, ähnlich wie ein Warenkorb. Ihre persönliche Trainingsübersicht kann während Ihres Besuchs von jeder Seite aus aufgerufen werden. Klicken Sie einfach oben rechts auf der Seite auf das Warenkorbsymbol. Dieses wird anklickbar, sobald der erste Teilnehmer in die Trainingsübersicht eingefügt worden ist.
Wie schließe ich die Anmeldung ab?
Wenn Sie die Anmeldung abschließen möchten, klicken Sie entweder auf "Weiter zur Trainingsübersicht" unten rechts oder auf das Warenkorbsymbol oben rechts auf jeder Seite. Bitte beachten Sie, die Symbole werden erst sichtbar oder anklickbar, sobald die Daten von mindestens einem Teilnehmer gespeichert worden sind. Von dort aus gelangen Sie dann in 4 Schritten zum Abschluss Ihrer Anmeldung.
Voucher
Haben Sie einen gültigen Voucher? Geben Sie hier den Aktionscode eines gültigen Vouchers ein.
Hinweis
Für diesen Fernlehrgang ist keine Mehrwertsteuer fällig!

Kosten


Die Gebühr für den Fernlehrgang beträgt 1950,- €
Die Zahlung kann auch monatlich mit dem Betrag von 325,- € erfolgen. Geben Sie dies bei Ihrer Anmeldung mit an. Jeder Nutzer bekommt seinen eigenen persönlichen Fernlehrgang.

Service

 
zum Anfang

Mobile Anfrage

Haben Sie eine Frage zum Thema?
Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail. Wir melden uns bei Ihnen.
PTS Training Service
Postfach 4308
D 59737 Arnsberg
Fon: +49 2932 51477
Fax: +49 2932 51674
info@pts.eu
www.pts.eu